Nachhaltig modernisieren und langfristig Energie sparen

Nachhaltig modernisieren und langfristig Energie sparen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Für Eigentümer ist ein Werterhalt der Immobilie ebenso relevant wie die Reduktion der Energiekosten. In Zeiten steigender Energiepreise rückt die nachhaltige Modernisierung in den Vordergrund, um beide Zielsetzungen zu erfüllen. Unser Artikel zeigt kurz auf, welche Maßnahmen sinnvoll sind und wie sich gleichermaßen Geld und Energie einsparen lassen.

Was stellt eine sinnvolle Modernisierung dar?

Alle Eigentümer wissen es: Grundsätzlich lässt sich immer irgendwo etwas am Haus verbessern. Speziell bei der energetischen Modernisierung und Sanierung sollten Aufwand und Kosten zur gewünschten Nachhaltigkeit in Relation stehen. Die Dämmung des Daches oder der Fassade gehört zu den wichtigsten Maßnahmen dieser Art. Sie wirken sich sofort auf die Wohnqualität aus, steigern den Wert der Immobilie und helfen, die Energiekosten des nächsten Winters zu reduzieren.

Bei älteren Gebäuden ist eine Modernisierung der Heiztechnik ratsam. Wer noch immer auf einen alten Heizkessel vertraut oder die explodierenden Kosten für den Energieträger Gas sieht, wird über moderne Alternativen nachdenken. Natürlich stellen diese eine spürbare Erstinvestition dar. Umso wichtiger ist die Prüfung, wie lange sich von den getroffenen Maßnahmen als Eigentümer profitieren lässt.

Die Modernisierung als Teil der Verkaufsstrategie

Die Kosten aller energetischen Sanierungsmaßnahmen amortisieren sich mit der Zeit. Diese Zeit und etwas länger sollten Sie Ihre Immobilie bewohnen, damit Sie in der Endabrechnung keinen Verlust erleiden. Doch selbst bei einer späteren Verkaufsabsicht können sich die durchgeführten Maßnahmen als gewinnbringend erweisen.

Nahezu jede Maßnahme der Modernisierung und Sanierung wirkt sich positiv auf die Wertentwicklung der Immobilie aus. Zudem achten potenzielle Käufer zunehmend auf energetische Merkmale und streben eine nachhaltige und sparsame Lebensweise an. Mit einer zeitgemäßen Modernisierung lassen sich Verkaufsargumente schaffen und ein höherer Kaufpreis ansetzen. 

Manche Verkäufer gehen so weit, explizit vor der Vermarktung noch einzelne Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen. Hier ist eine präzise Kalkulation umso wichtiger, damit sich die Ausgaben für die Sanierung oder Modernisierung im Rahmen des gesteigerten Kaufpreises amortisieren.

Welche Förderungen kann ich beantragen?

Die Förderlandschaft in Deutschland verändert sich stetig. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist ein wichtiger Ansprechpartner für energetische Förderprogramme. Auch Länder und Kommunen unterhalten attraktive Förderprogramme, beispielsweise im Rahmen fester Zuschüsse oder vergünstigter Kredite. 

Zwei Voraussetzungen sind bei der Beantragung zu beachten: Zum einen sind die Förderkriterien explizit zu überprüfen, da diese die Art der Fördermaßnahme sehr präzise umreißen. Zum anderen sollten Sie noch nicht mit den Modernisierungsmaßnahmen begonnen haben, da eine Förderung nicht für laufende Projekte gilt.

Nachhaltige Modernisierung – jetzt beraten lassen!

Als Spezialist im Umgang mit Immobilien hilft Ihnen CSI Immobilien auch bei Fragen zur energetischen Modernisierung weiter. Auf Wunsch führen wir Sie mit weiteren Experten und Dienstleistern der Branche zusammen.