Pflegeimmobilien

Zu wenig Pflegeplätze

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Vermittlung von Pflegeimmobilien.

Aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland und den persönlichen Lebensverhältnissen steigt der Bedarf nach Pflegeplätzen.

Immer seltener besteht die Möglichkeit, die Angehörigen innerhalb der Familie zu pflegen und die Anzahl der Wartelisten in Pflegeeinrichtungen werden länger und länger. Der Heimbedarf steigt kontinuierlich, nicht zuletzt aufgrund des überproportionalen Anstiegs der älteren gegenüber der jüngeren Generation. Die sinkende Geburtenrate und die Zunahme von Singlehaushalten lassen in Zukunft keine Veränderung dieser Entwicklung vermuten.

Kein Risiko beim Kauf einer Pflegeimmobilie eingehen

Wir können Ihnen sowohl einzelne Zimmer innerhalb einer Pflegeeinrichtung oder aber einen ganzen Wohnkomplex zum Kauf vermitteln. Teilweise verfügen diese Immobilien schon über langjährige Mietverträge, welche eine hohe Rendite in Aussicht stellen. Das Risiko eines Mietleerstands ist somit minimiert. Dies ist oft ein wichtiger Punkt, der für die Entscheidung eines Kaufs sorgt.

Besserer Lebensstandard für Sie und andere

Verschiedene Faktoren können für eine außergewöhnliche Sicherheit der Mieteinnahmen eine große Rolle spielen. Häufig finden Sie bei unseren Objekten einen an das Objekt gekoppelten Pachtvertrag eines Betreibers mit einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren, mit einer Verlängerungsoption vor. Die Mietzahlungen sind zumeist vertraglich indexiert, sodass Schutz gegen eine Inflation gegeben ist. Die Mietzahlungen erfolgen bei einigen Modellen auch bei Leerstand, weil dort der Betreiber die Mieten trotzdem an den Investor zahlt. Darüber hinaus schließen die Betreiber Versorgungsverträge nach § 72 SGB XI mit den Pflegekassen ab. Dementsprechend werden Zahlungen für Pflegeleistungen von Pflegekassen garantiert.

Sicherlich bringt der Erwerb einer solchen Immobilie steuerliche Vorteile, da Abschreibungen auf die Immobilie sowie Zinsen bei einer Fremdfinanzierung meist steuerlich abzugsfähig sind. Nehmen Sie doch zur steuerlichen Beratung Ihren Steuerberater mit ins Boot.

Bei einer Investition in eine Pflegeimmobilie, egal ob die gesamte Pflegeimmobilie oder einzelne Pflegeappartements, sollten Sie auch bedenken, dass Sie damit anderen Menschen bessere Lebensstandards und komfortables Wohnen in Ihrem letzten Lebensabschnitt ermöglichen. Wer möchte nicht auch von uns im Alter gut aufgehoben sein?

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

in 46519 Alpen / Veen

Als Investor haben Sie die Möglichkeit eine oder mehrere Pflegeappartements zu erwerben.
Die Größe der Appartements variiert zwischen 24,25 und 33,72 m². Zudem erwerben Sie zu jedem Appartement einen großen Anteil an Gemeinschaftsfläche die bei einem Pflegeobjekt nicht nur Treppenhäuser und Flure umfasst, sondern insbesondere Gemeinschaftsräume, Speiseräume, Therapieräume etc.
Preislich bewegen sich die Appartements zwischen 186.210,- und 258.959,- Euro.
Die Rendite liegt hier vor Steuern und Nebenkosten bei ca. 3-4 %.
Nebenkosten fallen hier für die Rücklage (5€/Monat) und die Verwaltungsgebühr (8,50 €/Monat) an.

Aussenansicht Pflegeheim Alpen Veen
beautiful-blooming-branches-2253911.jpg

Alle Appartements inkl. der Außenflächen und Parkmöglichkeiten sind an einen schon feststehenden Betreiber für eine Laufzeit von mind. 25 Jahren plus einer Verlängerungsoption von 5 Jahren vermietet.
Die vereinbarte Miete (von 543,11 – 755,30 €) erhalten Sie von diesem monatlich – auch bei Leerstand des erworbenen Appartements.
Insgesamt stehen in diesem Haus 105 hochwertige Pflegeappartements zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?